Häufige Fragen zur EDEN: Berührende Demenz- und Sterbebegleitung

  • Wen begleiten wir?
    Wir begleiten Menschen in Sterbeprozessen und Menschen, die schwer demeziell erkrankt sind. Außerdem kommt es häufig vor, dass wir auch Angehörige in diesem Prozess energetisch unterstützen.
  • Welche Begleitung passt zu Ihrem Angehörigen?
    Unsere Begleitung ist so vielfältig wie die Menschen, die wir begleiten - deshalb ist es wichtig, zu Beginn in Ruhe zu schauen, wie die Beziehung sich gestakten darf.

  • Wie hoch ist der anzunehmende Zeitaufwand und was bedeutet das konkret?
    Es gibt verschiedene Möglichkeiten, auch in Kombination, die zu Beginn und auch während des Prozesses besprochen und geplant werden wollen:  so gibt es die stundenweise Begleitung mit konkretem Tun, Nachtwachen, Begleitung auf Abruf etc.

  • Gibt es so etwas wie einen Zeitplan?
    Es bietet sich an, Schritt für Schritt zu planen und immer zu schauen, ob die Begleitung so wirkt, wie Sie sich das vorgestellt haben und wie es aus unserer Sicht gut wäre.

  • Was kostet die EDEN-Begleitung?
    Siehe PREISE